Die perfekte "freie Rede"

Gedächtnistechniken für ein souveränes Auftreten als Redner

Freie Rede halten - Keynote Vortrag mit Jens Seiler

Als Redner bekommen und halten Sie Kontakt zum Publikum, mit einer lebendigen Rede, mit Augenkontakt und nicht zuletzt mit Schlagfertigkeit. Das Ablesen vom Manuskript oder das Vorlesen von Power-Point-Präsentationen wird dem nicht gerecht.

  • Eine Rede beginnt vor dem Reden. Strukturieren Sie Ihre Präsentation sinnvoll. Diese Struktur gehört nicht auf einen Spickzettel, sie gehört in Ihren Kopf, und zwar felsenfest.
  • Überlegen Sie sich, welche Gegenargumente, welche Fragen Ihre Argumentation eventuell aufwerfen. Speichern Sie auch diese Fakten in Ihrem Gedächtnis ab.
  • Prägen Sie sich die wichtigsten Zahlen, schwierige Fachbegriffe und Namen felsenfest ein.

Beherrschen Sie die Gedächtnistechniken zur freien Rede

  • können Sie diese optimal einstudieren
  • können Sie sich voll und ganz auf Ihre Präsentation konzentrieren

Viele Redner und Referenten halten sich bei Ihren Vorträgen immer noch an Manuskripten oder Notizzetteln fest. Obwohl sie ihre Themen kennen, trauen sie dem eigenen Gedächtnis nicht. 

Inhalt

Der »rote Faden« verhilft Ihnen zum souveränen Auftreten. Das wirkt sich auf Ihre Kompetenz, Ausstrahlungskraft sowie Ihre Persönlichkeit aus.

Ihr Nutzen

Sie sparen Zeit in der Vorbereitung, treten selbstsicherer auf und gestalten eine noch so trockene Rede lebendig. Ihre Zuhörer werden Ihnen gebannt folgen.

Impulsvortrag Namen merken für Verkauf und Vertrieb
Warum sollten Sie sich diese Technik aneignen?

Sie sparen Zeit in der Vorbereitung, treten selbstsicherer auf und gestalten eine noch so trockene Rede lebendig. Ihre Zuhörer werden Ihnen gebannt folgen.

Haben Sie Ihre Rede strukturiert und sich abrufbar im Kopf, den einen oder anderen Schmankerl griffbereit, erleben die Zuhörer einen entfesselnden Redner. Halten Sie dann noch Augenkontakt, reagieren auf kleinste Stimmungsschwankungen, spüren Sie Ihr Publikum.

Ziele dieses Impulsvortrags
  • selbst Reden mit abstrakten Zahlen, schwierigen Fachbegriffen, Fremdwörtern und Namen lebendig halten
  • den »roten Faden« auch bei vielen Unterbrechungen beibehalten
  • fesselnd, unterhaltend und informativ reden
  • souverän und kompetent auftreten
  • Abbau von Redehemmungen
Inhalte dieses Impulsvortrags
  • Reden im Vorfeld strukturieren
  • Argumente, Gegenargumente, zu erwartende Fragen sicher abspeichern
  • Gedächtnistechniken zum »roten Faden«
  • Techniken zum Einprägen von Fremdwörtern und Namen
Zusätzlicher Nutzen

Alle in diesem Keynote Vortrag vorgestellten Techniken eignen sich auch im passiven Umgang mit Reden.

Speichern Sie noch während eines Vortrags die gehörte Rede in Ihrem Kopf ab. Strukturieren Sie diese in Echtzeit. Flechten Sie schon während des Hörens Ihre Fragen und Gegenargumente ein.

Nachschlag erwünscht?

Der Keynote Vortrag "Freie Rede" ist interaktiv. Das lässt selbstverständlich Fragen und zu. 

Einen Mehrwert haben Sie, wenn ich im Anschluss an diesen Impulsvortrag eine Diskussionsrunde anfüge. 

 

Gedächtnistechniken für eine perfekte Rede

Gestalten Sie Ihre Rede strukturiert und lebendig